Unsere Geschichte

Die GründerInnen von Saphium Biotechnology sind alle Ende der 80er, Anfang der 90er geboren. Die Gefahren des sauren Regens waren gerade gebannt, im Kindergarten und in der Schule wurde uns Mülltrennung beigebracht und Fluorchlorkohlenwasserstoff (FCKW) als Treibgas wurden gerade verboten um das Wachstum des Ozonlochs zu stoppen.

Das Schwinden der fossilen Brennstoffe, Verschmutzung der Meere durch Öl und Müll sowie die globale Erwärmung begleiteten uns beim Erwachsen werden. Die letzte Generation hat schon große Probleme als Kollektiv gelöst und das wird unsere Generation auch schaffen und die nächste Generation nach uns ebenso.

Wir haben uns in Graz im Rahmen unserer NAWI-Studien kennen gelernt. Im Jahr 2015 haben wir uns bei RebelBio mit der Idee kompostierbare Kunstoffe aus CO2 und H2 herzustellen beworben. Der irische Life Science Accelerator hat unser damals noch sechs-köpfiges Team aufgenommen und wir haben drei Monate in Cork, Irland verbracht und viel über Wirtschaft, Wissenschaft und Start-ups gelernt.

Nach unserer Rückkehr nach Österreich haben wir uns beim Science Park Graz beworben und sind dort aufgenommen worden. In dieser Zeit haben wir realisiert, dass wir für die Umsetzung unser Bioplastik Vision sehr viel Kapital benötigen. Wir entschieden uns gegen Fremdkapital durch einen Investor und für organisches Wachstum mit einem Produkt, dass ebenso einen positiven Effekt auf die Umwelt haben wird. Damit starteten wir 2016 die Entwicklung von Legumino+ und begannen mit ersten Verkäufen im Jahr 2017.

In den folgenden Jahren arbeiteten wir an der Entwicklung von Legumino weiter und brachten zwischenzeitlich eine flüssige Formulierung und ein Granulat auf den Markt. Mittlerweile beliefern wir mehrere Länder im zentraleuropäischen Raum und freuen uns darauf Böden und Landwirtschaft im übrigen Teil Europas kennen zu lernen.

Insgeheim arbeiten wir der Entwicklung unserer Biokunststoffe weiter, aber sehen noch sehr viel Potential bei mikrobiologischen Produkten in der Landwirtschaft. Hier werden wir auch in Zukunft noch tätig sein.